Ein Bericht in der Heidenheimer Zeitung vom 19.12.2019

Werkstattkonzert - Stadtkapelle Kirchheim spielt „Azurblaue Tarantella“ und „La Vita“

Die Stadtkapelle Kirchheim bereitet sich auf Schloss Kapfenburg auf das Internationale Blasmusikfestival in Prag vor und gibt am 19. Januar ein Konzert.

Image02Die Stadtkapelle Kirchheim unter Teck verbringt im Januar ein Probenwochenende auf Schloss Kapfenburg und lädt am Sonntag, 19. Januar, um 11.30 Uhr zum Werkstattkonzert unter dem Titel „Azurblaue Tarantella“ in den Trude-Eipperle-Rieger-Konzertsaal ein.

Auf Schloss Kapfenburg werden sich die 80 Musiker mit ihrem Leiter, dem Stadtmusikdirektor Marc Lange, auf die Teilnahme beim Internationalen Blasmusikfestival in Prag vorbereiten. Deshalb wird das Orchester intensiv an den beiden Wettbewerbsstücken arbeiten und sich in zahlreichen Tuttiproben und in Registerproben mit professionellen Dozenten den Feinheiten widmen.

Das beim Wettbewerb vorgegebene Pflichtstück wird 2020 die „Azurova Tarantella“ des tschechischen Komponisten Otmar Mácha sein, der 2006 in Prag verstorben ist. Seine „Azurblaue Tarantella“ ist eines von zwei großen Orchesterwerken, die Mácha schuf. Das Selbstwahlstück „La Vita“ des Japaners Yasuhide Ito nähert sich musikalisch den Fragen, was eine Sinfonie ist, was zeitgenössische Musik auszeichnet und versucht den Unterschied zwischen unterhaltsamer und ernster Musik zu ergründen. Der Eintritt ist frei.

Zurück

Bevorstehende Veranstaltungen

23.07.2020 17:30 - 19:00

26.07.2020 17:00 - 20:00

15.11.2020 11:00 - 12:00

19.12.2020 19:30 - 22:00